Tagesfahrt 2019

Das Ziel unserer Tagesfahrt war diesmal das Schloß Moritzburg.Sonderzug nach Radebeul
Ausgangspunkt der Fahrt war der Hauptbahnhof Chemnitz, wo uns ein Sonderzug der Erzgebirgsbahn erwartete. Unsere Senioren waren alle superpünktlich vor Ort und nutzten die Zeit schon mal um ein Schwätzchen mit ihren ehemaligen Kollegen zu halten.

Im Zug wurden wir sehr freundlich vom Herrn Menzel und seinem Team empfangen.Hr. Menzel und sein Team Zu Anfang gab es einen kleinen Snack als zweites Frühstück und für Getränke wurde auch pausenlos gesorgt. Ich denke mit dem Umsatz an Alkoholika und anderen Getränken kann der Veranstalter zufrieden sein!? Jeder hatte dann noch die Möglichkeit auf eigene Kosten „Fettbemm, Fischlbrodln und Knacker mit Brodl“ zu kaufen, falls er noch Hunger hatte. Für das leibliche Wohl war also bestens gesorgt.
Unsere Reise führte uns als erstes nach Radebeul, wo wir in den sogenannten „Lößnitzdackel“ umstiegen. Der brachte uns sehr gut beheizt per Dampflok bis nach Moritzburg.

mehr …

Lesen ohne Internetverbindung: